Zurück zu Kräuter-‚Garten‘

Beifuss

Artemisia vulgaris

Wirkung

  • Anregung der Magenfunktion
  • gegen Durchfall oder Blähungen

Verwendete Teile

  • frisches oder getrocknetes Kraut; seltener der Wurzelstock

Merkmale

  • mehrjährige, stark ästig verzweigte Pflanze
  • ca. 100 – 150 cm hoch
  • Stengel: rötlich, überlaufend, kahl
  • Blätter: wechselständig, oberseits nahezu kahl, unterseits kurzfilzig, leierförmig gefiedert bis tief fiederteilig
  • Blütenköpfe: gelblich-rötlich, klein, etwas kugelig, zahlreich in steifen, rispigen Blütenständen
  • Blütezeit
    • Juli bis September
  • Vorkommen
    • an Wegrändern, Säumen, Gebüschen, sonnig-trockenen Ruderalstellen

Verwendung in der Küche

  • als Gewürz (frisch oder getrocknet) zu sehr fetten Speisen (Aal, Gans, Ente, Hammel)